italiano
Genussurlaub

Herzlich Willkommen in Kötschach-Mauthen

Genussregion Gailtaler Almkäse! Lesen Sie mehr ...
 

XXI. Käsefestival

Genießen Sie ein paar Impressionen des 21. Käsefestival. mehr ...

Museum 1915-1918

Eine Mahnung zum Frieden und zum grenzenlosen Miteinander. mehr ...

17. Käsefestival 2012

auch in diesem Jahr ein großer Erfolg

Am 29. und 30. September 2012 fand bereits das 17. Käsefestival in Kötschach-Mauthen statt. Auch das trübe Wetter konnte der guten Laune der Festivals-besucher nichts anhaben. Die Voraussetzungen für ein gelungenes Fest waren vielversprechend: Neben vielen langjährigen Ausstellern haben auch in diesem Jahr wieder einige neue Aussteller teilgenommen und so gab es für die zahlreichen Besucher ein umfangreiches kulinarisches regionales und internationales Angebot. Im Jahr 2012 war die Landeshauptstadt von Niederösterreich St. Pölten Kooperationspartner des Käsefestivals. Eine große Delegation mit zahlreichen Ausstellern, Musikgruppen und weiteren Teilnehmern – an der Spitze mit Bgm. Matthias Stadler – waren an beiden Tagen anwesend. Ebenso hat es sich die Gemeinde Opcina-Brda aus Slowenien mit  Bgm. Franc Muzic und einer entsprechenden Abordnung nicht nehmen lassen, auch dieses Jahr aktiver Teilnehmer zu sein. Auch aus dem Gailtal, dem benachbarten Drautal und Osttirol sowie aus Italien kamen zahlreiche Abordnungen nach Kötschach-Mauthen.

An beiden Festivaltagen gab es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, wie viele musikalische Darbietungen von großen Kultur- und Traditionsträgern als auch Kleingruppen und diversen Chören. Weiters konnten die Besucher schöne Preise bei der großen Tombola gewinnen und auch das Museum 1915-1918 bei freiem Eintritt besichtigen uvm.  
Erstmals gab es an beiden Tagen unter den Käsefestbesuchern eine Wahl des schönsten/originellsten Dirndlkleides, der schönsten/originellsten Lederhose und des besten Pleamle-Outfits. Für alle Gewinner gab es Gutscheine von Moden Kristler u. Pleamle.

Das Festival wurde am Samstag mit einem Frühschoppen eröffnet, bei welchem die frisch gekrönte Käsekönigin Sabine Preßlauer gemeinsam mit Vertretern des Organisationskomitees und der Politik den traditionellen Käseanschnitt vornahm. Ihre Vorgängerin Sandrina Patterer wurde entsprechend gewürdigt und offiziell verabschiedet.


Der große Umzug am Nachmittag, konnte leider nicht abgehalten werden, da es im Vorfeld stark zu regnen begann. Alternativ wurden die einzelnen teilnehmenden Gruppen, Chöre, Musikgruppen und Schützenkompanien im Festsaal präsentiert und kurz vorgestellt.  Anschließend wurde die neueste Trachtenmode von Moden Kristler und Pleamle gekonnt in Szene gesetzt. Abends sorgte die „Junge Pongauer Tanzlmusi“ für Stimmung und einen zünftigen Ausklang des ersten Festivaltages.

Nach der Hl. Messe im Gailtaler Dom, herrschte beim Radio Kärnten Live Frühschoppen großartige Stimmung. Mitwirkende waren hier: der gemischte Chor St. Jakob, die St. Pöltner Saitenmusik und die Mauthner Kirchtagsmusi.  Für einen gelungenen musikalischen Abschluss sorgte am Nachmittag die „Blaskapelle Sepp Abwerzger“.  

Das Organisationskomitee bedankt sich bei allen Ausstellern, Helfern, Sponsoren und Umzugsteilnehmern, welche zum Gelingen des 17. Käsefestivals beigetragen haben. Besonderer Dank gilt auch den zahlreichen Besuchern und wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 28. und 29. September 2013, wenn es in Kötschach-Mauthen wieder heißt: Alles Käse!


Krone
Pleamle
Schnellnavigation:

Bücherecke: Bestellen Sie Ihre Bücher bitte bei Buchhandlung Moser in Kötschach » Tel. 04715 254

Onlinebestellung bei Amazon
Onlinebestellung bei Amazon
Onlinebestellung bei Amazon
Onlinebestellung bei Amazon
Onlinebestellung bei Amazon
Anreise | Urlaubsangebote | Impressum | Kontakt